2015 | PETITION
NEUE NORD–SÜD–AUTOBAHN

P E T I T I O N

an

Bundesrat und Parlament
der Schweizerischen Eidgenossenschaft

* * *

B I T T E

um

Erarbeitung, Beurteilung und Unterbreitung einer Vorstudie zur Machbarkeit einer neuen, zukunftsorientierten Autobahn als Alternative zur zweiten Gotthardröhre, die

NEUE NORD–SÜD–AUTOBAHN

als wintersichere Transversale von Süddeutschland nach Oberitalien zur Entlastung der Autobahnen A1, A2, A3 und A13 und vor allem der Ortschaften im Umkreis der Zubringer. Wichtig erscheint jedoch die verkehrstechnische Erschliessung bedeutender, jedoch vernachlässigter Regionen innerhalb der Schweiz. Daher die vorskizzierte Linienführung:

Donaueschingen/D – Blumberg – Beggingen – Neuhausen – Winterthur – Uster – Erlenbach – Seetunnel – Thalwil – Langnau a.A. – Ottenbach – Muri – Burg/AG – Sursee – Willisau – Luthern – Trubschachen – Schangnau – Interlaken – Lauterbrunnen – Stechelberg – Munds/VS – Domodossola/I.

Die Kosmetik im Strassenbau verschlingt viel Geld mit geringem Nutzen für einen wirtschaftlichen, stauarmen Verkehrsfluss.

Auf die zweite Gotthardröhre ist zu verzichten, um die Mittel in eine zusätzliche, wintersichere Transversale zu investieren.
Die Kantone Uri und Tessin sind zu entlasten.

Die Zukunft für einen umweltkonformeren, elektrischen und/oder mit „Synthetic Natural Gas“ (SNG) betriebenen Strassenverkehr ist eingeläutet u.a. mit dem weissen Londoner MetroCap, dem Bluecar von Bolloré in Paris, dem Tesla aus San Francisco, dem BMW i3 aus München und bei den LKW mit dem Zürcher EFORCE. – Und in der Schifffahrt mit meinem alltagstauglichen Solarboot MS Elektra, das seit 1998 auf dem Vierwaldstättersee problemlos verkehrt.

Unsere Ansprüche an den Verwaltungs- und Wohlfahrtsstaat können wir nur mit einer florierenden Wirtschaft garantieren – da wirkt täglicher Stau wie Gift. Dazu kommt, dass die Bauwirtschaft auch zukünftig auf Infrastrukturaufträge angewiesen sein wird.

Für eine positive Umsetzung dieser Petition danke ich dem Bundesrat und Parlament im Voraus.

Meinrad Flüeler
Meggen, im September 2015

Downlaod PDF

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Die Kommentare sind geschlossen.

 
nach oben